Kinder und Jugendliche in schweren Krisen

  • Wohin, wenn man es Zuhause nicht mehr aushält
  • Alkoholkrankheit oder Drogensucht der Eltern
  • Ständig Konflikte oder Streit
  • Sexueller Missbrauch durch Familienmitglieder
  • Gewalt und seelischer Missbrauch jeglicher Art
  • Dir hilft niemand und du weisst momentan einfach nicht wohin

 

Ich helfe dir die richtigen Ansprechpartner und ggf. Antworten zu finden warum das geschieht!

Du musst in diesem Land auf keinen Fall akzeptieren, wenn sich dir gegenüber ein Erwachsener schlecht verhält, dir weh tut oder böse Dinge zu dir sagt. Melde es. Sei achtsam, dass dir kein weiterer Schaden entsteht. Bitte wende dich an qualifizierte Fachkräfte, einen Arzt, Lehrer, dem du vertraust, oder jemand ausserhalb der Familie, den du magst. Menschen helfen in der Regel gerne und das müssen sie eigentlich auch.

Kontakt

 

KINDER IN NOT - Kindeswohlgefährdung

Was die Polizei für Kinder in Not tun kann! Hier klicken

Kindeswohlgefährdung
Wenn das Wohl eines Kindes körperlich, geistig oder seelisch beeinträchtigt wird, spricht man nach § 1666 BGB von einer Kindeswohlgefährdung. Die Gefährdung ist meist Folge der Ausübung von Gewalt gegen das Kind oder von Vernachlässigung des Kindes.